Kompakt, transportabel und einfach zu bedienen

ACCRETECH Formmessgeräte für die Fertigung

Formmessgeräte mit manueller Säule

Kompakter Formtester für die Fertigung

In der Produktion oder Werkstatt kennt man die Herausforderung: Die Form-Kenngrößen eines Werkstücks müssen kurzfristig und schnell erfasst werden – und der Messraum ist entweder weit weg oder belegt. Die Messtechnik ist dann der Engpass in der Fertigung.

Mit Formtestern für prozessbegleitende Messungen lässt sich dieser Engpass auflösen. Damit können Unternehmen präzise, schnell, unkompliziert und effizient außerhalb des Feinmessraums messen; zum Beispiel in der Fertigung, bei der Wareneingangs- oder bei der Endkontrolle.

ACCRETECH bietet für die Selbstprüfung durch den Werker direkt in der Fertigung das tragbare Formmessgerät RONDCOM TOUCH an. Durch ihre kompakte Form findet sie auf jeder Werkbank Platz: Sie ist gerade einmal 32 x 41 x 55 cm groß. Mit einem Gewicht von 26 kg gehört die RONDCOM TOUCH zu den leichtesten Geräten ihrer Kategorie.

Sie sind nicht sicher, welches Messgerät auf Ihre Anforderungen passt? Filtern Sie nach den benötigten Parametern und lassen Sie sich die passende Lösung anzeigen.

Die ACCRETECH Formmessgeräte mit manueller Säule

Folge einem manuell hinzugefügten Link

Tragbares, benutzerfreundliches und vielseitig einsetzbares Formmessgerät

  • Kompakt – patentiertes Design, für Ihre Werkbank
  • ACCTee- Messsoftware mit Hilfefunktionen für das Zentrieren und Nivellieren
  • Messbereich bis zu 150 mm Außendurchmesser
  • Rotationsgenauigkeit: (0,04+6H/10.000) µm

weitere Infos

Portables Formmessgerät für den Einsatz in der Fertigung oder Wareneingang

Der hochkompakte Formtester ist für einen Messbereich bis zu 150 mm Außendurchmesser und Werkstücke bis maximal 15 kg ausgelegt. Der Tastkopf kann dabei das Werkstück von allen Seiten problemlos erreichen, denn die Säule der RONDCOM TOUCH kann in der X-Achse verschoben werden. Ein manuelles Drehen des Tastkopf vom Außendurchmesser zum Innendurchmesser entfällt.

Mit dem kompakten Formtester lassen sich Bauteile präzise und effektiv während des Produktionsvorgangs messen. Damit die Geräte der RONDCOM TOUCH Baureihe auch von Mitarbeitern ohne Messtechnik-Kenntnisse – zum Beispiel in Fertigung oder Wareneingang genutzt werden können, ist die Bedienung äußerst einfach. So ist die Menüführung des Displays selbsterklärend.

Die Bedienung und Programmierung erfolgt dabei über die intuitiv zu bedienende Software ACCTee PRO: Mit ihr lassen sich Messungen voreinstellen sowie die Ergebnisse grafisch auswerten und protokollieren. Einzigartig ist dabei die Nachmessung auf Knopfdruck. Auswerteänderungen wie Filter, Zentrierverfahren oder Kerbenaussparfunktion können ohne erneute Messung durchgeführt werden. Die Änderungen im Messergebnis werden unmittelbar dargestellt.

Voraussetzung für das korrekte Messergebnis ist das präzise Positionieren des zu prüfenden Werkstücks unter dem Messgerät. Doch gerade bei Serienmessungen mit hohem Teiledurchsatz und unter Zeitdruck hat der Anwender bei manueller Ausrichtung häufig Schwierigkeiten. Deshalb hat ACCRETECH die RONDCOM TOUCH mit einer softwareunterstützten, manuellen Ausrichtung des Werkstückes ausgestattet.

Mit der RONDCOM TOUCH lassen sich Werkstücke mit einem Außendurchmesser von bis zu 150 mm messen. Das Formmessgerät verfügt über eine Rotationsgenauigkeit von (0,04+6H/10.000) µm, sodass es hochgenaue polare Formmessungen ermöglicht. Für die hohe Genauigkeit sorgt ein luftgelagerter Präzisionsdrehtisch: Im Vergleich zu einem mechanisch gelagerten Drehtisch verfügt er beispielsweise über eine höhere Steifigkeit und Langzeitstabilität. Durch seine kontaktlose Führung werden die Messergebnisse nicht durch Antriebsvibrationen beeinträchtigt. Weitere Vorteile sind: Er nutzt sich nicht ab und benötigt keine Schmierung. Die Messgeschwindigkeiten sind höher. Mit den luftgelagerten Drehtischen von ACCRETECH lässt sich eine extrem hohe Rotationsgenauigkeit von bis zu 10 nm erzielen.

Die RONDCOM TOUCH ist mit modernen Kommunikationsmöglichkeiten ausgestattet: Über die integrierte Bluetooth-Schnittstelle ist die drahtlose Bedienung und Datenübertragung über Tablets und Drucker möglich. Auf Wunsch lässt sich das Formmessgerät auch mit einem Desktop-PC verbinden.