Oberflächenmessung

Breites Produktportfolio für Messraum und Fertigung

Oberflächenmessgeräte von ACCRETECH

Oberflächenmessgeräte

Oberflächenmessgeräte für jeden Einsatz

Oberflächen haben einen entscheidenden Einfluss auf die Leistung und Lebensdauer, aber auch auf das optische Erscheinungsbild von technischen Produkten – und somit auf deren Qualität. Daher kommt der Messung der Oberflächenrauheit und der Quantifizierung in Form von Profil- Rauheits- und Welligkeitskenngrößen bei vielen Bauteilen eine entscheidende Bedeutung zu. Zu beobachten ist in vielen Branchen, dass die Toleranzen hinsichtlich der Oberflächenparameter enger werden – sei es in der Automobilindustrie, im Maschinenbau oder auch in der Medizintechnik.

Weitere Entwicklungen sind:

  • Ein Oberflächenmessgerät ist nicht mehr nur im Messraum, sondern zunehmend in der Fertigung gewünscht, um an oder auch sogar in der Linie messen zu können.
  • Neben traditionellen taktilen Geräten kommen daher zunehmend berührungslose optische Messgeräte zum Einsatz, mit denen deutlich schneller gemessen werden kann.
  • Oberflächenprüfgeräte werden außerdem mobil, sodass sie in der Fertigung flexibel einsetzbar sind.
  • Zur Charakterisierung der Oberflächenrauheit bilden heute 2D-Profilschnitte den Stand der Technik. Um eine detailliertere Charakterisierung von Oberflächen zu erhalten, setzen sich zunehmend Geräte zur Bestimmung der Oberfäche in 3D durch.
  • Multisensorik ermöglicht das Messen von Rauheit und Kontur auf einem Messgerät.

Die Übersichtsbroschüre zum kostenfreien Download beinhaltet Informationen zu den Messtechnologien sowie das Produktportfolio der
ACCRETECH Messgeräte für Oberflächen, Formen und Konturen.

Die ACCRETECH Produktkategorien für Oberflächenmessgeräte

Folgen Sie einem manuell hinzugefügten LinkFolgen Sie einem manuell hinzugefügten LinkFolgen Sie einem manuell hinzugefügten Link
Folgen Sie einem manuell hinzugefügten LinkFolgen Sie einem manuell hinzugefügten LinkFolgen Sie einem manuell hinzugefügten Link

ACCRETECH bietet ein breites Produktportfolio an Gaging Geräten an, mit denen sich Oberflächen messen lassen. Sie werden den unterschiedlichen Anforderungen der Anwender hinsichtlich Auflösung, Genauigkeit, Bauteilgröße und Applikation gerecht.

Dies beginnt bei reinen Rauheitsmessgeräten – hier stehen mit der HANDYSURF+ Einstiegsbaureihe und den Geräten der SURFCOM TOUCH Baureihe für höhere Anforderungen zwei tragbare Serien von Oberflächenprüfgeräten zur Verfügung plus drei CNC gesteuerte Tischgeräte für den Messraum. Daneben steht mit SURFCOM NEX 100, OPT-SCOPE und SURFCOM CREST jeweils ein Oberflächenmessgerät für kombinierte Rauheits- und Konturmessungen zur Verfügung. Und schließlich bietet ACCRETECH hochgenaue Konturmessgeräte für den Messraum wie SURFCOM NEX 040 und SURFCOM NEX 030 an.

Zur ACCRETECH Produktpalette für das Messen von Oberflächen gehören taktile und berührungslose optische 2D und 3D Gaging Geräte. Ein modularer Systemaufbau ermöglicht Anpassungen an kundenindividuelle Anforderungen und Anwendungen.

So sind die verschiedenen Modelle des SURFCOM NEX Messgeräts zum Beispiel wahlweise mit einem Weißlichtsensor oder einem Rauheits- Kontur- oder Hybridtastkopf ausgestattet und somit erweiterbar bis hin zur 3D-Oberflächenmessung. Zudem ist je nach Modell eine Automatisierung für den Einsatz in der Produktion möglich – das geht bis hin zur Verbindung mit Robotern oder Paletten Zuführsystemen. An den Surfcom NEX Geräten für die Rauheits – bzw Konturmessung erfolgt die Automatisierung der Messabläufe mit dem CNC-Positionierachsen.

Die Oberflächenmessgeräte von ACCRETECH laufen mit der modernen, umfangreichen und anwenderfreundlichen Auswertesoftware ACCTee. Sie lassen sich ohne tiefere Programmierkenntnisse programmieren. Zudem bieten sie über ein modernes User-Interface verschiedene Benutzeroberflächen für unterschiedliche Nutzergruppen

Realisierbar sind überdies verschiedene Möbelkonzepte mit integriertem Antivibrationstisch.

7 Aspekte für noch bessere Messergebnisse
Da die Genauigkeit eines Messergebnisses von vielen Faktoren abhängt, können bereits kleine Änderungen in der Messstrategie oder an den Messbedingungen einen Unterschied machen. Der Ratgeber zeigt 7 wichtige Aspekte und Tipps auf, mit denen die Qualitätssicherung geprüft und weiter verbessert werden kann.

SURFCOM NEX Serie

Ein Oberflächenmessgerät für jede Anwendung.

Modular kombinierbar für Oberfläche, Kontur oder beides.

Die SURFCOM NEX Serie bietet Geräte für unterschiedliche, teilweise kombinierbare Sensoren für Rauheitsmessungen, Konturmessungen oder für beide Parameter. Alle Maschinen des Typs SURFCOM NEX 001 bis 141 nutzen den gleichen Basisständer und unterscheiden sich nur in der Sensorik. Durch den Wechsel eines Sensors entsteht aus dem Oberflächenmessgerät ein Konturmessgerät oder umgekehrt. Zusätzlich lassen sich weitere Sensoren nachrüsten, beispielsweise ein Hybridsensor oder Weißlichtsensor.

Die Vorteile:

  • Modulares Baukastensystem, das fortlaufend ergänzt werden kann
  • Patentierter Linearantrieb ermöglicht schnelle und vibrationsarme Messungen und reduziert den Wartungsaufwand
  • Kombinierbar mit unterschiedlichen Sensoren: Oberflächen-, Kontur-,  Hybrid- und Weißlichtsensor
  • Nachrüstbare Topographiefunktion
  • Optionaler Rotationsvorschub für rotationssymetrische Werkstücke
  • Handrad zum Schwenken des Vorschubs bis +-15°
  • Erweiterbar durch kombinierbares CNC-Baukastensystem: Y-Tisch, horizontaler und vertikaler Drehtisch
  • Unterschiedliche Möbelvarianten: SD-Variante und verkleidete DX-Variante mit aktiver Schwingungsdämpfung