Leistungssensoren

Prozesssteuerung unter Verwendung der Spindelleistung

Der Trend geht hin zu großen Datenmengen und dem Input von mehreren Sensoren aus dem Bearbeitungsprozess. So ist die SBS ExactControlTM Karte SB-5560 nicht nur in der Lage, über Erweiterungsplätze bis zu 6 SE-Sensoren zu integrieren, sondern verfügt auch über 2 Analogeingänge für Drittanbieter-Sensoren.
So sind Leistungssensoren beispielsweise sehr nützlich für Werkzeugmaschinenanwendungen, bei denen eine Überwachung der Schallemissionen nicht möglich ist.

Vorteile:

  • 2 Analogeingänge werden simultan bei einer Frequenz von 250 Hz abgetastet
  • 16-Bit-Wandlungsauflösung von -10 VDC bis +10 VDC – zahlreiche Sensoren können angeschlossen werden
  • Gut geeignet, wenn aufgrund eines schlechten akustischen Signalwegs keine AE-Sensoren eingesetzt werden können
  • Mechanisch saubere Installation: Der Leistungssensor wird im Schaltschrank montiert, nicht im Arbeitsbereich
  • Die Sensoren sind keinem Maschinenkühlmittel ausgesetzt
  • Weniger anfällig gegenüber elektrischen Störungen als SE-Sensoren
  • 7 x ExactControlTM Strategien können zur Überwachung des Leistungssignals verwendet werden
  • Einfaches Nachrüsten
  • Gut geeignet, wenn Störungen oder ein schlechter akustischer Signalweg die Überwachung von Schallemissionen (AE) unmöglich machen

Der Ansprechpartner für Ihre Fragen

Marcus Uschmann | Sales Engineer Metrology |

E-Mail: UschmannM@accretech.eu | Telefonnummer: +49 175 4000104

    Kontakt